Loading...
Räume fürs Leben.

Bauleitung: Eine oder Einer für alles.

Ihre persönliche Bauleitung begleitet Sie während des gesamten Bauprozesses – vom ersten Spatenstich bis zur Schlüsselübergabe. Das heißt: Eine Person ist für alle Fragen rund um den Bau, für alle Abläufe, die Koordination verschiedener Gewerke, Zeitpläne und Details zuständig. Als Bauingenieur/in beziehungsweise als Bautechniker/in liegt die berufliche Qualifikation Ihrer zukünftigen Bauleitung im ausführenden Bereich.

Die Bauleitung übernimmt die Verantwortung.

Konkret bestehen die Aufgaben der Bauleitung darin, alle Arbeiten vom Erdaushub über die Errichtung der Holzbauelemente bis zur Installation der Haustechnik im Bauzeitenplan zu koordinieren. Alles muss abgestimmt, begleitet und die Ergebnisse müssen überprüft werden. Der Bauzeitenplan geht von einem Endbezugstermin aus und verdeutlicht, wann welche Gewerke in welcher Bauphase tätig sind. Ihre Bauleitung hält Sie auf dem Laufenden, so dass Sie jederzeit über den Baufortschritt im Bilde sind.