Der Architekt hat schöne Ideen und der Bauin­ge­nieur kümmert sich um die solide Umsetzung. Aber du als Bauzeichner sorgst dafür, dass wirklich alle auf der Baustelle einen Plan haben. Aus den Skizzen der Archi­tekten und den Berech­nungen der Ingenieure machst du Pläne, mit denen jeder am Bau arbeiten kann. Erst mit Hilfe deiner Vorarbeit wird ein Haus gebaut.

Auch wenn sich ein Großteil der Arbeit im digitalen Raum abspielt – du musst die Baustelle sehr genau kennen: Welches Material wird wie verar­beitet? Wo kommt es zum Einsatz und in welcher Menge wird es benötigt? Deine Pläne enthalten präzise Angaben über Raummaße, Versor­gungs­lei­tungen, Anschlüsse und Platzierung aller im Gebäude notwen­digen Anlagen.  Du darfst keinen Winkel vergessen – selbst wenn ein Bauwerk auch noch so große Ausmaße annimmt.

Im HolzHaus Bonndorf lernst und arbeitest Du in einem jungen und dynami­schen Team von fast 100 Mitar­beitern und erfährst alle Details von der Planung bis zur Ausführung unserer Gebäude‑, An- und Umbauten in Holz. Dabei arbeiten wir mit modernsten Maschinen und Programmen. Generell hast du als Bauzeichner gute Aussichten – egal, ob in einem Bauamt, in einem Archi­tektur- oder Ingenieurbüro oder bei einer Baufirma, das Spektrum ist vielfältig – aber am liebsten bei uns.

Tätig­keitsfeld

  • Entwürfe nach Wunsch
  • Erstellen von Massen­er­mitt­lungen (Materi­al­ver­brauch)
  • Erstellen von Bauan­trags­un­ter­lagen, Archi­tek­ten­plänen mit CAD-Software
  • Rücksprache und Abstimmung mit Bauleiter, Architekt und Bauherren

Voraus­setzung

  • Abgeschlossene Schul­aus­bildung  (Realschule oder Gymnasium)
  • techni­sches Verständnis und zeich­ne­rische Geschicklichkeit
  • räumliches Vorstel­lungs­ver­mögen
  • Gewis­sen­haf­tigkeit und präzises Arbeiten
  • Teamgeist, Motivation und Durchhaltevermögen

Dauer der Ausbildung
Die Ausbildung dauert drei Jahre und findet im dualen System (Betrieb/Berufsschule) statt. Im ersten Jahr werden dir die Grund­lagen vermittelt.
Im zweiten Jahr steht die Aneignung von Fachwissen im Mittel­punkt. Im dritten Jahr werden Grund­lagen und Fachwissen vertieft und gefestigt.

Vielfältige Weiter­bil­dungs- und Karrieremöglichkeiten

  • Techniker der Bautechnik / oder Vermessungstechnik
  • Bauleiter
  • Studium Bauin­ge­nieur /Architektur
Überzeugt dich was wir tun? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung.
Du hast noch Fragen? Rufe uns gerne an oder schreibe uns.

Margit Hegar
T: +49 7703 91040
E: m.hegar@holzhaus.com

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unter­lagen per E‑Mail an info@holzhaus.com